Energierecht

Seit der Liberalisierung im Jahr 1998 befindet sich das Energierecht – ausgehend von den Vorgaben des europäischen Gesetzgebers – in stetigem und raschem Wandel.

Wir beraten und vertreten unsere Mandanten umfassend bei der Abgabe und Bewertung von Energieversorgungsnetzen, der rechtlichen Umsetzung der Regulierung von Netzentgelten, Fragen des Netzzugangs, dem Energiehandel einschließlich der rechtssicheren Gestaltung von Bezugs- und Lieferverträgen sowie der Versorgung von Letztverbrauchern. Ferner beraten wir in Fragen des Anschlusses, der Einspeisung und Vermarktung regenerativ erzeugter Energie.

Hierbei bauen wir auf eine umfassende Erfahrung im Energierecht, Kartellrecht und Wettbewerbsrecht, verbunden mit spezifischem rechtlichen wie technischen Know-how für die Detailfragen europäischer und nationaler Normen zur Regelung des Energiemarktes.