Presse- und Medienrecht

Der Schutz individueller Persönlichkeitsrechte steht seit jeher im Spannungsverhältnis zur Presse- und Informationsfreiheit. Werden Ihre Rechte in den Medien verletzt, ist eine fundierte Beratung erforderlich, um die richtige Strategie gegenüber der Öffentlichkeit zu finden. Neben klassischen presserechtlichen Maßnahmen der Gegendarstellung und Unterlassungsklage kann eine geschickte Kommunikation auf Basis einer sicheren Rechtsgrundlage oftmals der erfolgversprechendere Weg sein. Denn die Verbreitungsmöglichkeiten für Nachrichten entziehen sich im Zeitalter des Internets sehr schnell dem nationalen rechtlichen Zugriff.

Auf der Basis unseres umfangreichen Spezialwissens im Bereich des Schutzes Geistigen Eigentums beraten wir darüber hinaus Autoren bei der Sicherung ihrer Urheberrechte, gestalten Verwertungsverträge für Texte und Fotos und begleiten Verlagshäuser bei wettbewerbsrechtlichen Fragen.