Zum Hauptinhalt springen

Dr. Constantin Kurtz, LL.M.

Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz, Partner

Profil

Dr. Constantin Kurtz berät und vertritt national und international agierende Unternehmen in Patentverletzungs- und Nichtigkeitsverfahren sowie in Streitigkeiten um Rechte am und auf das Patent (Vindikationsverfahren). Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der gerichtlichen und außergerichtlichen Vertretung von Nutzern standardessentieller Patente (SEP) sowie im Bereich komplexer grenzüberschreitender Patentstreitigkeiten. Zu seinen Mandanten gehören unter anderem weltweit führende Unternehmen aus den Bereichen Mobilfunk, Halbleiter, Befestigungstechnik, Ski- und Outdoor-Equipment sowie Automobilzulieferer. Dr. Kurtz publiziert regelmäßig zu patentrechtlichen Themen in Fachzeitschriften.

Sprachen:
Deutsch, Englisch

Referenzen

  • Best Lawyers in Germany (2021 Edition)
  • „Olaf Giebe und Constantin Kurtz sind besonders auf Patentstreitprozesse im Bereich Elektronik/Telekommunikation spezialisiert...“ - Legal 500 Deutschland 2020/2021
  • „Hervorragende, sachliche Schriftsätze, sehr kollegial“, Wettbewerber - JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2020/2021
  • „Constantin Kurtz geht jedem Fall auf den Grund und lässt nicht nach, bevor er nicht jedes Detail verstanden und in den Gesamtkontext des Falles eingeordnet hat.“ - Legal 500 Deutschland 2020/2021
  • “Olaf Giebe and Constantin Kurtz are particularly specialized on patent disputes in the areas of electronics and telecommunication...” - Legal 500 EMEA 2021
Layout Weitere Referenzen anzeigen

Fachgebiete

  • Patente und Gebrauchsmuster

    Patente und Gebrauchsmuster

    Die Stärke unseres Patentrechtsteams basiert auf dem tiefen Verständnis für technische und wirtschaftliche Zusammenhänge.  Wir können auf langjährige Erfahrung sowohl in der außergerichtlichen Beratung als auch der gerichtlichen Durchsetzung Ihrer Ansprüche vor den spezialisierten deutschen Gerichten zurückgreifen. Aber auch bei Angriffen auf Ihr Unternehmen wegen behaupteter Schutzrechtsverletzung unterstützen und vertreten wir Sie außergerichtlich sowie gerichtlich und entwickeln gemeinsam mit Ihnen Strategien zur effektiven Verteidigung. Wir wirken für Sie bei Einspruchs-, Nichtigkeits- oder Löschungsverfahren vor dem Deutschen und Europäischen Patentamt und dem Bundespatentgericht bis hin zum Bundesgerichtshof mit.

    Mehr zu Patent- und Gebrauchsmusterrecht

  • Marken

    Marken

    Marken transportieren das Image Ihrer Produkte und sind das Sprachrohr der Produktvermarktung. Ihr Wert kann schnell den materiellen Wert eines Unternehmens überschreiten. Wir Sie unterstützen Sie dabei, Ihr Markenportfolio auf- und auszubauen, zu überwachen und mit Nachdruck zu verteidigen. KLAKA hilft bei allem, was das „Leben“ einer Marke ausmacht.

    Mehr zu Markenrecht

  • Designs

    Designs

    Der Schutz von Produkten und Produktteilen durch eingetragene und nicht eingetragene Designs verzeichnet seit vielen Jahren eine steigende Bedeutung. Es ist ein wirksames Instrument gegen Nachahmungen. Das gilt für nationale Designs wie auch für EU-weit geschützte Designs, für den Erwerb von Designschutz wie auch für die Durchsetzung von Designrechten, außergerichtlich und vor den Gerichten.

    Mehr zu Designrecht

  • Unfairer Wettbewerb

    Unfairer Wettbewerb

    Der globale Markt ist durch einen freien Wettbewerb geprägt. Die Regeln dieses internationalen wirtschaftlichen Austauschs finden im Wettbewerbsrecht ihren Ausdruck. Vergleichende Werbung, Irreführung, Produktnachahmung, Abwerbung von Personal oder Preisdumping können Gegenstand einer wettbewerblichen Auseinandersetzung sein. Alle Branchen sind betroffen, Automobilhersteller wie Finanzdienstleister, Einzelhändler wie der Internethandel, die Pharmaindustrie wie der zunehmend deregulierte Markt der Energieversorgung.

    Mehr zu Wettbewerbsrecht

Werdegang

2013 - 2015 Lehrbeauftragter an der Universität zu Köln (Patentrecht)
2010 Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz
2007 Eintritt in die Kanzlei KLAKA Rechtsanwälte
2006 Zulassung als Rechtsanwalt und Tätigkeit in einer großen gemischten Kanzlei
2004 Promotion zum Dr. iur. mit einer Arbeit zum grenzüberschreitenden einstweiligen Rechtsschutz im Immaterialgüterrecht
2004 Gastdozent an der Bucerius Law School, Hamburg
2004 - 2006 Referendariat in Hamburg
2002 - 2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Europäisches und Internationales Privat- und Verfahrensrecht der Universität Kiel bei Prof. Schack
1995 - 2002 Studium an den Universitäten Kiel, Strasbourg und Illinois at Urbana-Champaign (Master of Laws als Fulbright Stipendiat 2001/02)

Publikationen

  • Dr. Constantin Kurtz: Anm. zu BGH „Lenkergetriebe“: Begrenzung des Erzeugnisanspruchs durch die Funktion eines Merkmals, GRUR-Prax 2020, 46.
  • Dr. Constantin Kurtz: Anm. zu LG Düsseldorf: Gegenangebot der allein verklagten Tochter nicht FRAND-gemäß, GRUR-Prax 2019, 91.
  • Dr. Constantin Kurtz, Dr. Wolfgang Straub: Die Bestimmung des FRAND-Lizenzsatzes für SEP, GRUR 2018, 136 - 144.
Layout Weitere Publikationen anzeigen

Konferenzen

  • SEP mit FRAND-Erklärung. Was tun, wenn die IT im KFZ zum Angriffspunkt von Trollen wird?
    Wettbewerbszentrale – Expertenforum Automotive Recht (EAR)
    Referent: Dr. Constantin Kurtz
    Termin: 4. April 2017
    Tagungsort: Wolfsburg
Layout Weitere Konferenzen anzeigen

Dr. Constantin Kurtz, LL.M.

Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz, Partner