Datenschutzhinweise www.klaka.com

Fassung Mai 2018


1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch:

KLAKA Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Delpstraße 4, 81679 München, Deutschland  (nachfolgend: wir) Email: info(at)klaka.com Telefon: +49 (0)89 – 9989190 Fax: +49 (0)89 – 980036

Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter ist Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Götz, erreichbar unter den oben angegebenen Kontaktdaten sowie per Email unter wgoetz(at)klaka.com.


2. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.


3. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch und ohne Ihr Zutun nachfolgende Informationen an den Server unserer Website gesendet, temporär in einem sog. Logfile bis zur automatischen Löschung gespeichert:   

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

4. Betroffenenrechte

Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung haben Sie unter den dort angegebenen Voraussetzungen ein Recht auf Auskunft (Art. 15), auf Berichtigung und Löschung (Art. 16, 17), auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18) und ein Recht auf Datenübertragung (Art. 20) sowie ein Beschwerderecht gegenüber einer Aufsichtsbehörde (Art. 77).

5. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an wgoetz(at)klaka.com.